Handelsklassenlehrgänge für Teilnehmer aus der Wirtschaft - Schweineschlachtkörper

Ausbildungslehrgänge des Max-Rubner-Instituts - Institut für Sicherheit und Qualität bei Fleisch in Kulmbach

Die Lehrgänge zur Einweisung in die gesetzlichen Handelsklassen für Schlachtkörper haben die Aufgabe, den mit der Durchführung oder der Überwachung der Klassifizierung beauftragten Personen das erforderliche Fachwissen zu vermitteln.

Die Durchführung der Prüfungen sowie die Anerkennung als zugelassener Klassifizierer nach § 7 Abs. 3 des Fleischgesetzes erfolgt durch die nach Landesrecht zuständige Behörde.

Das Lehrgangsprogramm umfasst neben praktischen Klassifizierungsübungen u. a. Vorträge und Diskussionen zu den Sachgebieten Klassifizierungssysteme und - verfahren, Handelswert, Schlachtkörperanatomie und Schnittführung, Struktur der Vieh- und Fleischbranche, Zuständigkeiten der beteiligten Institutionen sowie zu den einschlägigen Rechtsnormen.

  • Zeitraum:
    07.11 - 11.11.2016
  • Ort:
    Kulmbach, MRI, E.C.-Baumann-Str. 20
  • Kontakt:
  • Webseite:
  • Teilnahmehinweis:
    Die Lehrgangsgebühren für Teilnehmer aus der Wirtschaft betragen: € 765,- pro Person und Lehrgangswoche. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des MRI (dort finden Sie auch das Anmeldeformular) oder telefonisch unter 09221/803-249.