Verband der Fleischwirtschaft e.V. - VDF

Meldung vom 07.09.2015

Spanien – kräftiger Anstieg der Schweinefleischexporte im 1. Halbjahr 2015

Spanische Schweinefleischexporte (Januar bis Juni)

Zoom Zoom   Download Download
VDF, 07.09.2015 - Nach dem Anstieg des spanischen Schweinefleischexports im vergangenen Jahr um rund 7 % sind die Ausfuhren auch in diesem Jahr weiter kräftig gewachsen. Mit einer Gesamtmenge von rund 585.000 t wurden allein in der ersten Jahreshälfte gut 77.000 t mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres exportiert. Damit hat sich das Gesamtvolumen gegenüber der Exportmenge von vor 10 Jahren mehr als verdoppelt.

Der Zuwachs wurde sowohl im Drittlandsexport (+44.000 t) als auch im EU-Binnenhandel (+34.000 t) verzeichnet. Wichtigste Importländer außerhalb der EU sind China (+50 %), Japan (+1 %) und zunehmend Südkorea (+75 %). Damit ist der Ausfall der Russlandlieferungen mehr als kompensiert worden.

Die Lieferungen in andere EU-Länder verzeichneten mit Ausnahme der deutschen Bezüge (-17 %) unterschiedlich starke Anstiege. An der Spitze der Hauptimportländer innerhalb der EU sind Frankreich (+7 %), Italien (+8 %) und Portugal (+5 %).

Der Wert der spanischen Schweinefleischexporte stieg gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 7% auf eine Gesamtsumme von fast 1,3 Mrd. Euro.

© 2018 vdf | Impressum | Datenschutz Ein Link zum Drucken