Verband der Fleischwirtschaft e.V. - VDF

Meldung vom 16.04.2012

Dänemark – Schweinefleischexporte im Jahr 2011 gestiegen

Schweinefleischexporte Dänemark

Zoom Zoom   Download Download
VDF, 16.04.2012 - Die dänischen Schweinefleischexporte sind im Jahr 2011 um gut 5 % auf 1,2 Mio. t gestiegen. Die Lieferungen in andere EU-Mitgliedsstaaten machen nahezu unverändert 72 % der dänischen Exporte aus. Deutlich steigende Nachfrage kam vor allem aus Deutschland (+7 %), Italien (+3 %) und Schweden (+6 %). Deutschland ist der größte Absatzmarkt für dänisches Schweinefleisch, die Liefermenge hierher ist mit rund 353.000 t sogar etwas größer gewesen als die dänischen Drittlandsexporte insgesamt mit rund 350.000 t.

Die Exporte in die Drittlandsmärkte verzeichneten gegenüber dem Vorjahr einen Zuwachs um 10 %. Dabei konnte der Rückgang der Exporte nach Japan, Australien und in die USA durch erhebliche Lieferzuwächse vor allem nach China und Südkorea kompensiert werden.

Die Exporte von Bacon nahmen gegenüber dem Vorjahr um 2 % auf ein Gesamtvolumen von rund 101.000 t zu.

Die dänischen Exporte von lebenden Schweinen sind mit gut 8,9 Mio. Tieren gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 2 % gestiegen. Gut 95 % dieser Exporte entfielen auf sog. Läufer, die aufgrund starker Nachfrage aus Polen (+86 %) um 8 % zunahmen. Der wichtigste Abnehmer von lebenden Schweinen aus Dänemark blieb nach wie vor Deutschland. Die Läufer-Exporte nach Deutschland blieben gegenüber dem Vorjahr nahezu unverändert, wohingegen die wesentlich geringere Anzahl der aus Dänemark gelieferten Schlachtschweine um 60 % zurückgegangen ist.

© 2018 vdf | Impressum | Datenschutz Ein Link zum Drucken