Verband der Fleischwirtschaft e.V. - VDF

Meldung vom 11.11.2011

Brasilien – Russischer Einfuhrstopp beeinträchtigt die Schweinefleischexporte

Brasiliens Schweinefleischexporte (Januar bis September)

Zoom Zoom   Download Download
VDF, 11.11.2011 - Die Schweinefleischexporte Brasiliens sind in der Zeit von Januar bis September um 17 % auf rund 332.000 t gesunken. Auslöser für den Exporteinbruch sind Sperrungen Russlands.

Mit Wirkung vom 15. Juni 2011 hatte Russland Einfuhrverbote für Schweinefleisch aus den brasilianischen Bundesstaaten Mato Grosso, Parana, und Rio Grande do Sul verhängt. Die Maßnahme folgte einer russischen Veterinärinspektion, die mangelnde Kontrollen der örtlichen Veterinärbehörden in den betroffenen Bundesstaaten feststellte. Infolgedessen ging die monatliche Liefermenge nach Russland von durchschnittlich rund 16.000 t auf nur noch 3.000 t zurück.

© 2018 vdf | Impressum | Datenschutz Ein Link zum Drucken