Verband der Fleischwirtschaft e.V. - VDF

Meldung vom 31.01.2011

BfR zur Dioxinaffäre - Verbraucher müssen sich keine Sorgen machen

BfR-Stellungnahme zur Dioxinproblematik (zur Vollständigkeit bitte als Download öffnen)

Zoom Zoom   Download Download
Hypothetische Betrachtung möglicher Dioxinaufnahme über Schweinebraten

Zoom Zoom   Download Download
VDF, 31.01.2011 - Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat das gesundheitliche Risiko für die Verbraucher im Zusammenhang mit der aktuellen Dioxinaffäre bewertet. Die Stellungnahme resümiert in der Feststellung, dass selbst dann, wenn in den letzten Monaten Schweinefleisch mit Gehalten im Bereich der höchsten gemessenen Werte über einen längeren Zeitraum verzehrt worden sei, eine Gefährdung der Gesundheit nicht zu erwarten sei. Die Stellungnahme des BfR entnehmen Sie bitte der Anlage 1. Anlage 2 enthält in Ergänzung dazu eine hypothetische Betrachtung möglicher Dioxinaufnahme über Schweinebraten.

© 2018 vdf | Impressum | Datenschutz Ein Link zum Drucken