Verband der Fleischwirtschaft e.V. - VDF

Meldung vom 13.01.2015

Niederlande – Schweinefleischexporte von Januar-September 2014 gestiegen

NL-Schweinefleischexporte (Januar bis September)

Zoom Zoom   Download Download
VDF, 13.01.2015 - Nach einem leichten Rückgang im ersten Halbjahr ist der niederländische Export von frischem und gefrorenem Schweinefleisch im dritten Quartal 2014 deutlich gestiegen, so dass im Ergebnis für den gesamten Zeitraum von Januar bis September ein Plus von rund 7 % zu verbuchen war.

Die Exporte beliefen sich auf eine Gesamtmenge von gut 574.000 t. Hauptzielmarkt blieb nach wie vor Italien mit einer Steigerung der Gesamtliefermenge um 13 % auf 103.000 t. An zweiter und dritter Stelle folgten Deutschland und Griechenland mit jeweils etwas über 70.000 t. Die Lieferungen in diese beiden Länder gingen jedoch leicht zurück. Dagegen sind die Exporte in das Vereinigte Königreich, dem viertwichtigsten Abnehmer, um rund 17 % auf 51.800 t gestiegen.

Der Export in Drittländer verzeichnete einen deutlichen Anstieg um fast 13 % bzw. 12.600 t auf 111.400 t. Dabei sind insbesondere die Lieferungen nach Japan gestiegen (+72 %). Hinzu kommen starke Exportzunahmen in diverse Länder mit kleineren Gesamtmengen (u.a. Südkorea, Montenegro, Singapur, Angola, Taiwan, Kongo, China).
Der Wert der niederländischen Exporte stieg im Berichtszeitraum trotz fallender Preise um 4 % auf 1,21 Mrd. Euro.

© 2018 vdf | Impressum | Datenschutz Ein Link zum Drucken