Verband der Fleischwirtschaft e.V. - VDF

Meldung vom 26.08.2013

Dänemark – Schweinebestand weiterhin stabil

Schweinebestand in Dänemark, Juli

Zoom Zoom   Download Download
VDF, 26.08.2013 - Neueste vom dänischen Statistikamt veröffentlichte Zahlen geben den Schweinebestand im Juli 2013 mit 12,3 Mio. Stück an. Er war somit gut 1 % niedriger als im gleichen Quartal des Jahres 2012, aber um 2% höher als im ersten Quartal dieses Jahres. Der Bestand an Zuchtsauen insgesamt blieb mit 1,24 Millionen Stück nahezu unverändert gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der erstmals trächtigen Jungsauen und der noch nicht trächtigen Jungsauen hat sich um 2 % bzw. um 1 % erhöht. Doch dem Zuwachs dort steht ein Rückgang um 1% bei der Anzahl der trächtigen Altsauen gegenüber.

Trotz eines unveränderten Zuchtbestands stieg die Anzahl der Ferkel um 1 %, was auf einen Anstieg der Produktivität hindeutet. Allerdings führte die Fortsetzung des Exports von Absatzferkeln dazu, dass die Zahl der Schlachtschweine insgesamt um 5 % gegenüber dem Vorjahr rückläufig war. Angesichts des bescheidenen Anstiegs bei noch nicht trächtigen Jungsauen und durch die neuen EU-Vorschriften, die Anfang des Jahres in Kraft getreten sind, wird sich der Bestand in naher Zukunft wahrscheinlich nur wenig verändern. Die zukünftige Entwicklung in der dänischen Produktion wird daher von der Höhe der Exporte von Absatzferkeln abhängen. Es gibt einige Anzeichen dafür, dass sie in den letzten Monaten abgenommen haben.

© 2018 vdf | Impressum | Datenschutz Ein Link zum Drucken