Verband der Fleischwirtschaft e.V. - VDF

Meldung vom 24.07.2013

Polen – Außenhandel mit Schweinefleisch im ersten Quartal

Polnischer Außenhandel im Sektor Schweinefleisch (Januar bis März)

Zoom Zoom   Download Download
VDF, 24.07.2013 - Beeinflusst vom rückläufigen Konsum waren in Polen in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres weniger Importe und mehr Exporte im Sektor Schweinefleisch zu verzeichnen. Diese Entwicklung konnte trotz des Rückganges der heimischen Schweinefleischproduktion (-1 % ) beobachtet werden.

Die polnischen Importe von frischem und gefrorenem Schweinefleisch sind im ersten Quartal 2013 gegenüber dem gleichen Zeitrraum des Vorjahres um 3 % auf 143.200 t gesunken. Gut 29 % aller Importe kamen aus Deutschland, wobei diese Lieferungen um mehr als 9 % abnahmen. Ein starker Rückgang verzeichneten ebenfalls die Importe aus Dänemark (-11,4 %). Die Einfuhren aus Belgien stiegen um 12,2 %.

Die polnischen Exporte stiegen im ersten Quartal um mehr als 14 % auf ein Gesamtvolumen von 97.000 t. Hauptzielmärkte für polnische Lieferanten waren Italien (11.800 t) und neuerdings China (11.500 t). Weitere wichtige Absatzziele sind Japan (9.300 t) und Weißrussland (7.100 t). Die Exporte nach Weißrussland gingen allerdings im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres um mehr als die Hälfte zurück.

© 2018 vdf | Impressum | Datenschutz Ein Link zum Drucken