Verband der Fleischwirtschaft e.V. - VDF

Meldung vom 30.11.2012

Dänemark – Schweinebestand weiter rückläufig

Schweinebestand in Dänemark, Oktober

Zoom Zoom   Download Download
VDF, 30.11.2012 - Nach vorläufigen Angaben des dänischen Statistikamtes ist die Anzahl der Schweine zum Stichtag 1. Oktober 2012 mit 12,49 Mio. Stück um 2 % im Vergleich zur Vorjahreszählung zurückgegangen. Zunehmende Exporte von Absetzferkeln, hauptsächlich nach Deutschland und Polen, trugen zu der jüngsten Entwicklung des dänischen Schweinebestandes bei. Der kräftigste Rückgang wurde bei der Anzahl der Mastschweine (-5,4 % bzw. 185.000 Stück) festgestellt.

Die Anzahl der erstmals trächtigen Jungsauen nahm um 5,1 % bzw. 10.000 Stück ab. Der Bestand an trächtigen Altsauen verringerte sich um 2,6 % auf 597.000 Stück. Der Sauenbestand insgesamt sank um 3 % auf knapp über 1 Mio. Sauen. Die Anzahl der Ferkel hat sich allerdings aufgrund von Produktivitätssteigerung um 1,5 % auf 2,6 Mio. Stück erhöht.

Eine von Vertretern der dänischen Schweineproduzenten, Schlachthöfe und der Lebensmittelindustrie vor Kurzem unterzeichnete Erklärung soll Anreize zur Erhöhung der Anzahl der in Dänemark geschlachteten Schweine geben. Neue Impulse für die Weiterentwicklung des gesamten Schweinebestandes in Dänemark werden dadurch erhofft.

© 2018 vdf | Impressum | Datenschutz Ein Link zum Drucken