Verband der Fleischwirtschaft e.V. - VDF

Meldung vom 29.10.2012

Brasilien – Schweinefleischexporte im 3. Quartal kräftig ausgedehnt

Schweinefleischexporte Brasiliens (Januar bis September)

Zoom Zoom   Download Download
VDF, 29.10.2012 - Nach einer mäßigen Entwicklung im ersten Halbjahr nahmen die Schweinefleischexporte Brasiliens im 3. Quartal des Jahres 2012 im Vergleich zum 3. Quartal des Vorjahres um mehr als ein Drittel zu. Im Zeitraum von Januar bis September 2012 verzeichneten die Ausfuhren im Vergleich zur gleichen Periode des Vorjahres einen Anstieg um 11 % auf eine Gesamtmenge von 368.200 t.

Die Wende im 3. Quartal brachte vor allem die Erholung der Lieferungen nach Russland, dem traditionell größten Absatzmarkt für brasilianische Exporteure. Eine seit Juni 2011 verhängte Sperre für drei brasilianische Bundesstaaten hatte das Liefervolumen deutlich beeinträchtigt. Die Lieferungen nach Russland betrugen im ersten Halbjahr 2012 nur etwas mehr als 50 % des Vorjahresniveaus. Im dritten Quartal lagen die Exporte jedoch viel höher als im 3. Quartal 2011 und erreichten rund zwei Drittel ihres im Jahr 2010 verzeichneten Rekordhochs.

Mit erhöhter Produktion erweiterte Brasilien seine Exporte auch in diverse andere Zielmärkte: Die Lieferungen in die Ukraine erreichten mehr als das Doppelte der Menge des gleichen Vorjahreszeitraums. Dadurch ist die Ukraine zum größten Absatzmarkt für Schweinefleisch aus Brasilien geworden. Weitere Zuwächse verzeichneten die Exporte nach Angola (+17 %) und Singapur (+11 %).

© 2018 vdf | Impressum | Datenschutz Ein Link zum Drucken